Menu

Liste der beaufsichtigten Banken

Die Europäische Zentralbank (EZB) führt eine Liste aller bedeutenden Banken (die sie direkt beaufsichtigt) und weniger bedeutenden Banken (die sie indirekt beaufsichtigt).

Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert. Darin berücksichtigt sind sämtliche Beschlüsse über die Bedeutung von Banken, die vor dem jeweiligen Stichtag in Kraft getreten sind.

Anzahl der direkt von der EZB beaufsichtigten Banken: 114

Liste aller beaufsichtigten Unternehmen (Stichtag für Änderungen: 1. Juli 2021)
Veränderungen seit der letzten Aktualisierung
Frühere Listen aller beaufsichtigter Unternehmen

Vorbemerkungen zur Liste (einschließlich Rechtsgrundlage)

Jedes Jahr prüft die EZB den Bedeutungsstatus aller Banken, die unter die europäische Bankenaufsicht fallen. Sofern erforderlich, nimmt sie außerdem unterjährig Ad-hoc-Beurteilungen vor: beispielsweise wenn Zulassungen erteilt oder entzogen werden oder sich die Struktur einer Gruppe verändert.

Kriterien für die Festlegung des Bedeutungsstatus

Aus der jährlichen Überprüfung 2020 ergaben sich folgende Änderungen in der Liste der bedeutenden Unternehmen:

  • Zwei Banken wurden erstmals als bedeutend eingestuft: Die niederländische LP Group B.V. erfüllte das Größenkriterium (ihre Aktiva belaufen sich auf über 30 Mrd €), und Agri Europe Cyprus Limited zählt nun zu den drei bedeutendsten Kreditinstituten in Slowenien.
  • Bei drei bereits als bedeutend eingestuften Banken änderte sich der Grund für ihre Einstufung: Zwei von ihnen erfüllen nun das Größenkriterium und eine von ihnen betreibt nun in erheblichem Umfang grenzüberschreitende Geschäfte.

Detaillierte Informationen zu Änderungen infolge der jährlichen Überprüfung

Neben den Änderungen infolge der jährlichen Überprüfung wurden fünf bulgarische und acht kroatische Banken erstmals als bedeutend eingestuft, weil Bulgarien und Kroatien seit 2020 an der europäischen Bankenaufsicht teilnehmen. Zudem wurden drei Banken von der Liste der bedeutenden Banken gestrichen. Grund hierfür war eine methodische Änderung zur Vermeidung von Doppelerfassungen.

Kategorien beaufsichtigter Unternehmen

In der SSM-Rahmenverordnung werden folgende Kategorien unterschieden:

  • in den teilnehmenden Mitgliedstaaten niedergelassene Kreditinstitute
  • in den teilnehmenden Mitgliedstaaten niedergelassene Finanzholdinggesellschaften
  • in den teilnehmenden Mitgliedstaaten niedergelassene gemischte Finanzholdinggesellschaften
  • in den teilnehmenden Mitgliedstaaten errichtete Zweigstellen von in nicht teilnehmenden Mitgliedstaaten niedergelassenen Kreditinstituten