Menu


Vereinbarungen zur Zusammenarbeit

Direkt von der EZB beaufsichtigte Banken sind über Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen oft in Ländern vertreten, die nicht an der europäischen Bankenaufsicht teilnehmen. Die EZB handelt Vereinbarungen zur Zusammenarbeit (Memoranda of Understanding – MoU) mit nationalen und internationalen Behörden innerhalb und außerhalb der EU aus. Damit sollen stabile Kooperationsrahmen für eine koordinierte Aufsicht über die beaufsichtigten Banken und ihre in verschiedenen Ländern ansässigen Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen geschaffen werden.

Die MoU werden vorbehaltlich der Zustimmung der Partnerbehörde auf dieser Webseite veröffentlicht. Sie werden erst veröffentlicht, nachdem diese Zustimmung erteilt wurde.