Menu

Aktivaqualität

Die europäische Bankenaufsicht beobachtet die Qualität der Aktiva von Banken genau, da eine geringe Aktivaqualität Auswirkungen auf das Kapital der Banken und damit auf ihre Solidität hat.

Kreditrisiko

„Eine sich verschlechternde Aktivaqualität, die zu spät erkannt und nicht richtig gehandhabt wird, kann leicht dazu führen, dass die Bankbilanzen über einen recht langen Zeitraum durch notleidende Kredite belastet werden. Dies würde es den Banken erschweren, überlebensfähige Kunden zu unterstützen und eine raschere wirtschaftliche Erholung zu fördern.“

- Andrea Enria, Vorsitzender des Aufsichtsgremiums

Was verstehen wir unter Aktivaqualität?

Die Kredite, die sie an Unternehmen und private Haushalte vergeben, stellen für die Banken Aktiva dar. Die Zinsen, die Banken auf diese Aktiva erhalten, sind ein wesentlicher Bestandteil ihrer Einnahmen und Gewinne. Das Hauptrisiko der Banken liegt darin, dass die Kredite nicht zurückgezahlt werden. Je höher dieses Kreditrisiko ist, desto geringer ist die Qualität des Kredits bzw. die Aktivaqualität. Wenn die Aktivaqualität von Banken sinkt, müssen sie mehr Kapital vorhalten, um das damit verbundene Kreditrisiko abzudecken. Zudem müssen sie höhere Rückstellungen bilden, um für die erwarteten Verluste Vorsorge zu treffen.

Aktivaqualität

In einer Wirtschaftskrise ist die Qualität der Aktiva von zentraler Bedeutung, da viele Kreditnehmer ihre Kredite nicht bedienen können und der Bestand an notleidenden Krediten wächst. Um die Verluste der Banken und die Auswirkungen auf ihre Solidität und Kreditvergabekapazität zu mindern, müssen sie jederzeit solide Kreditvergabekriterien anwenden, die Aktivaqualität aktiv überwachen und proaktiv etwas gegen notleidende Kredite unternehmen.

Aktivaqualität in der Aufsichtstätigkeit

Notleidende Kredite

Notleidende Kredite

Banken müssen einen Kredit als notleidend einstufen, wenn er mehr als 90 Tage überfällig ist oder wenn sie eine Rückzahlung durch den Kreditnehmer für unwahrscheinlich halten. Notleidende Kredite sind ein großes Problem, das Banken und Aufsichtsbehörden in Angriff nehmen müssen.

Weitere Informationen


Kreditrisiko

Kreditrisiko: jüngste aufsichtliche Beurteilungen

Die Kapitalrisiken von Banken werden von den Aufsehern jedes Jahr im Rahmen des aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozesses (Supervisory Review and Evaluation Process – SREP) beurteilt. Dabei spielt das Kreditrisiko eine wesentliche Rolle. Erfahren Sie hier, wie die Beurteilung des Kreditrisikos im letzten Jahr ausfiel.

Weitere Informationen


Krisenmaßnahmen

Krisenmaßnahmen

Banken spielen eine wichtige Rolle, denn mit der Vergabe von Krediten halten sie die Wirtschaft am Laufen. Die EZB hat verschiedene Entlastungsmaßnahmen ergriffen, damit Banken auch während der Coronakrise weiterhin Kredite an Unternehmen und private Haushalte vergeben können.

Weitere Informationen